Was gehört in meine Kameratasche?

2. Dezember 2015

Hey ihr Lieben,
ich persönlich finde es immer sehr interessant was andere Menschen in ihren Kameratschen dabei haben, was ich immer rumschleppe zeige ich euch heute.




1. Kamera und Objektive
Fangen wir mit dem offensichtlichsten an, meine Kamera und Objektive. Genauer werde ich sie euch noch einmal in einem einzelnen Post vorstellen. Deswegen kommt hier jetzt nicht mehr dazu.



2. Reinigungszubehör
Ziemlich wichtig und gehört definitiv in jede Kameratasche. Zu meinem Reinigungsset gehört ein Blasebalg, mit dem ich als erstes den groben Staub von meiner Linse entferne. Außerdem dazu gehört ein Lenspen mit dem man super die Linse säubern kann. Mit der einen Seite kann man "hartnäckigen" Schmutz, wie getrocknete Wassertropfen oder sonstiges entfernen, mit dem ausfahrbaren Pinsel lässt sich Staub sehr leicht entfernen.
Als letztes noch ein Microfasertuch, sicherlich kann man auch einfach ein normales Brillenputztuch nehmen, dieses benutze ich um die komplette Kamera abzuwischen, wenn ich in leichten Regen oder Schnee gekommen bin. Sollte ich mit dem Lenspen meine Linse nicht sauber bekommen, geht es hiermit garantiert.
Das Set findet ihr >hier<



3.Ersatzakkus+Speicherkarten
Ebenfalls immer wichtig dabei zu haben. Ziemlich oft passiert es mir, dass der Akku in der Kamera schon halb leer ist oder ich eine Speicherkarte zu Hause im Laptop stecken gelassen habe. Dann ist es sehr wichtig noch ein paar weitere Speicherkarten dabei zuhaben und auch einen zweiten Akku.
Den Akku findet ihr >hier< 



4.Visitenkarten
Hier seht ihr auch zum ersten Mal meine Visitenkarten, die ich mir mal aus Spaß anfertigen lassen habe. Denn sie waren kostenlos. Auf der Rückseite ist zwar Werbung gedruckt, aber mich stört das nicht. Bis jetzt haben sie nicht sonderlich viel Verwendung gefunden und wurden kaum verteilt. Allerdings, man kann ja nie wissen ;)



5.Beautyzeug
Dieser Teil geht eher an die Mädchen unter euch. Komischerweise passiert es mir beim Fotografieren ganz oft, dass meine Lippen und Hände total trocken sind. Deswegen habe ich immer eine Handcreme und einen Labello dabei. Wenn es mal windig ist oder meine langen Haare mich beim fotografieren nerven, habe ich immer noch ein paar kleine Haarklammern und Haargummis dabei.



6. Filter(tasche)
Meine Filtertasche habe ich auch immer dabei, obwohl sie eigentlich nur 4 Fächer hat, habe ich 8 dabei. 4 Nahlinsen, 1 Pol-Filter, 1 Warmingfilter, 1 ND-Filter, 1 FDL-Filter. Besonders meine Nahlinsen liebe ich, da sie eine günstige Alternative zu einem Macroobjektiv sind.



7.Wasserwaage
Außerdem habe ich immer eine kleine Wasserwaage dabei, diese nutze ich eher als Schutz für den Blitzschuh. Wenn ich allerdings mal mit dem Stativ arbeite, ist ein Blick darauf auch nie verkehrt.+




8.Gegenlichtblende
Eine Gegenlichtblende finde ich echt toll, meine ist leider totaler Müll. Wenn ich unter 25mm fotografiere sieht man die Zacken am Rand des Bildes. Werde mir aber bald eine neue kaufen, die dann auch wieder einen festen Platz in meiner Tasche einnimmt. Wenn ihr nicht genau wisst, wofür genau eine Gegenlichtblende ist, erkläre ich, das hier noch kurz. Irgendwo habe ich den tollen Satz mal im Internet gelesen. "Schau mal direkt in die Sonne, dann halte dir die Hand über die Augen. Dann weißt du welchen Nutzen die Gegenlichtblende hat". Und ich finde treffender kann man es kaum ausdrücken.



9.Notizheft+Stift
Irgendwie fallen mir die besten Fotografieideen beim Fotografieren ein. Wenn ich diese Ideen jedoch nicht sofort umsetzten kann, schreibe ich sie mir erst einmal in mein Notizheft. Auch wenn mir irgendetwas anderes einfällt, schreibe ich es dort auf.



10.Meine Adresse
Meine Adresse auf einem kleinen Stück Papier. Zugegeben ich habe das auch erst seit ca. einem halben Jahr. Aber sollte ich meine Kamera mal verlieren, hoffe ich auf einen ehrlichen Finder. Auch wenn das leider eher unwahrscheinlich ist. Jedoch würde ich das jedem von euch empfehlen, der das noch nicht gemacht hat.

Das trage ich immer mit mir herum wenn ich fotografieren gehen. Habt ihr etwas in eurer Tasche was mir noch fehlen könnte? Oder habt ihr etwas entdeckt was euch noch fehlt?


Pinne meinen Beitrag auf Pinterest

xoxo

Kommentare:

  1. Ui, ich denke da gibt es mehr Antworten als Fotografierende, allein schon deshalb weil sich der Inhalt meiner Fototasche immer stark danach bemisst, was ich fotografieren möchte.
    Als absolutes Minimum habe ich dabei:
    - Kamera mit einer fixen Linse oder Gehäuse mit mind. einem Objektiv
    - Ersatzakku
    - Ersatzspeicherkarte
    - einen kleinen Blitz zum Aufhellen bei Gegenlichtaufnahmen
    - Visitenkarten

    Was zum Beispiel bei Nachtaufnahmen unbedingt noch dazugehört:
    - Stativ
    - Taschenlampe
    - Fernauslöser

    Bei Portraishootings auch gerne
    - eine Farbtafel (ich hab den ColorChecker Passport von X-Rite oder zumindest eine Graukarte
    - ipad zum besseren sofortigen Betrachten der Aufnahmen (am Display der Kamera sieht man nicht alles und wenn man Fehler erst zuhause nach dem Shooting bemerkt kann man die Aufnahmen nicht einfach nochmal machen)
    - viel mehr Blitze, Softboxen, Lichtstative, etc

    Und sonst noch?
    - alle möglichen Objektive
    - Reinigungsmaterial (das kleine Set von Zeiss)
    - Graufilter mit Adapterringen für die verschiedenen Objektivdurchmesser
    - Ersatzkamera
    - mehr Ersatzakkus
    - Akkuladegerät für unterwegs
    - Notizbuch mit Kuli


    Also wie gesagt, der Inhalt hängt bei mir sehr stark von den zu erwartenden Fotomotiven ab, ich packe die Tasche eigentlich immer neu (ausser der täglichen "immer-dabei" Kamera).

    Und manchmal beschränke ich mich auch ganz bewusst z.B. nur auf ein Objektiv um die ganzen "welches Objektiv ist hier am besten" Gedanken loszuwerden und mich einzig auf das Motiv zu konzentrieren. Dazu nehme ich auch sehr gerne meine Fuji X100t mit, die ein fixes Objektiv hat.

    lg
    Volker

    AntwortenLöschen
  2. wow
    toller beitrag und durchaus sinnvoll alles.
    visitenkarten habe ich noch keine.
    mein inhalt aktuell:
    kamera, brillenputztücher, zerbrochenen autospiegel

    AntwortenLöschen
  3. Oh Gott hast du viel in der Tasche. Ich habe nur meine Kamera drin und das war's xD
    Vielleicht sollte ich mir echt ein Beispiel an dir nehmen.
    Reinigungszeug ist echt super wichtig und eine Wasserwage für die Kamera ist ja mega cool :D Wusste garnicht, dass es sowas gibt.
    Visitenkarten finde ich auch wichtig, habe leider nur noch keine :)

    LootieLoos plastic world

    AntwortenLöschen
  4. Finde ich sehr interessant mal in eine andere Kameratasche reinschauen zu können! Der Anfang ist ja ganz klassisch Reinigungszubehör ist auch immer wichtig und ein bisschen Beautikram hab ich auch meistens dabei. Eher für das Model als für mich, aber das ist ja unwichtig. Außerdem trage ich meistens noch ein altes Buch und Rauchpatronen mit mir rum.
    Hach ich könnte deinen Post als Inspiration nehmen und auch mal meine Kamera Tasche "auspacken" auf dem Blog.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Du hast die falsche gegenlichtblende für dein objektiv. Sie passt zwar aber ist für ein anderes objektiv vorgesehen.

    AntwortenLöschen